Hanwag Alaska GTX Herren Trekking & Wanderstiefel

Der deutsche Hersteller gehört bereits seit 1921 zu den führenden Herstellern von alpinen Schuhwerken. Mit dem Hanwag Alaska GTX Herren Trekking & Wanderstiefel hat das Unternehmen einen Trekkingstiefel erschaffen, der bei einem Hanwag Alaska GTX Test sehr positiv bewertet wurde. Der Schuh steht in drei attraktiven Erdtönen zur Verfügung. Er ist in den Farben Asche, Erde und Schwarz in allen gängigen Herrengrößen erhältlich. Das hat den Vorteil, dass der Wanderstiefel für Männer individuell zum bereits vorhandenen Trekking Outfit gewählt werden kann.

Vorteile von Alaska GTX Herren Wanderstiefeln

Die Alaska GTX Herren Wanderstiefel sind perfekt für Wanderungen im Mittelgebirge oder für schwierig zu belaufende Wege geeignet. Mit dem Schuh lassen sich unwegsame Gelände mit Leichtigkeit meistern. Ein großer Vorteil des Wanderschuhs ist, dass er allen widrigen Outdoor Bedingungen trotzen kann. Die äußere Hülle des Schuhs besteht aus einem hochwertigen PTFE. Hierbei handelt es sich um ein besonders leichtes und dünnes Membran. Von innen ist der Schuh mit einem atmungsaktivem und wasserdichtem Innenfutter ausgestattet. Damit der Wanderstiefel von außen optimal geschützt ist, wurde rundum ein Gummi angebracht, das das Obermaterial aus einem gewachsten Nubuk vor Steinen oder Geröll schützen soll. Gleichzeitig hat das Gummi den Vorteil, dass Abnutzungserscheinungen vorgebeugt wird. Ein Hanwag Alaska GTX Test zeigt, dass die Schuhe auch nach mehreren Ausflügen noch nicht abgenutzt aussehen. Hierfür ist es aber wichtig, dass die Schuhe wie beim Hanwag Alaska GTX Test nach dem Gebrauch immer ausreichend gelüftet und getrocknet werden. Anders wie bei vielen anderen Wanderstiefeln, wurden die Nähte dieser Modelle nicht einfach geklebt, sondern sauber genäht. Durch das hochwertige Material und die gute Verarbeitung wird verhindert, dass es an den Füßen zu Druckstellen kommt. Druckstellen können auf Dauer zu schmerzhaften Blasen führen. Die Vibram Sohle des Wanderstiefels ist bekannt als eine besonders widerstandsfähige Besohlung für Trekking- und Bergtouren. Aufgrund der zwiegenähten und gezwickten Machart kann der Wanderschuh jederzeit wieder besohlt werden.



Eigenschaften der Alaska GTX Herren Wanderstiefeln

Mit Hilfe eines sogenannten Shock Absorb Dämpfungssystems, dass an den Fersen zum Einsatz kommt, ist dafür gesorgt, dass der Auftritt beim ersten Hanwag Alaska GTX Test optimal abgefedert wird. Auch die Memory Kunststoffsohle macht sich auf steinigen und unwegsamen Geländen positiv bemerkbar. Sie kehrt nach jedem Schritt in die ursprüngliche Lage zurück. Bei einem umfangreichen Hanwag Alaska GTX Test konnte festgestellt werden, dass das Dämpfungssystem ein hohes Niveau bietet. Viele Käufer entscheiden sich für den Hanwag Alaska GTX Wanderstiefel, da der Schuh nicht nur eine moderne Optik bietet, sondern durch sein harmonisches Abrollverhalten einen hohen Tragekomfort bietet. Mit einem Gewicht von 875 g, ist der Schuh im Vergleich zu anderen Modellen sehr leicht. Das macht sich immer dann positiv bemerkbar, wenn die Schuhe mit auf Reisen genommen werden. Wer eine Tour im Ausland plant, der muss beim Koffergewicht immer genau überlegen, welches Schuhwerk für längere Spaziergänge und Wanderungen vor Ort benötigt werden. Durch das leichte Gewicht des Wanderstiefels muss man sich über ein eventuelles Übergewicht im Koffer keine Sorgen machen.



Was macht die Hanwag Alaska Trekkingschuhe so besonders?

Der Wanderstiefel von Hanwag ist optimal für die unterschiedlichsten Outdoor Aktivitäten geeignet. Er ist besonders für mittelbreite Füße sehr passend. Mit seinem hohen bis mittleren Volumen ist er zwar sehr robust, aber nicht zu schwer. Mit dem hohen Schaft ist gewährleistet, dass der Knöchel einen optimalen Halt erhält. Für eine einfache Schnürung stehen einige Klemmhaken und Kugelrollschlaufen zur Verfügung. Sie bestehen aus einem rostfreien Material, sodass die Schnürung für alle Witterungsverhältnisse geeignet ist. Die Schnürsenkel können über die kugelgelagerten Metallösen geführt werden. Sie sind daher sehr leichtgängig, rutschen aber bei Outdoor Aktivitäten nicht ab. Dementsprechend müssen die Schuhe nicht ständig neu geschnürt werden. Wie bei einem Approachschuh führt die Schnürung bis zum Zehenbereich des Schuhs. Das hat den Vorteil, dass der Wanderschuh perfekt angepasst werden kann. Mit dem Zungenhaken besteht eine weitere Möglichkeit, die Schnürung stabil und gut zu führen. Im Hanwag Alaska GTX Test wird die nahtarm Oberkonstruktion besonders positiv bewertet. Sie sorgt für eine einhergehende Langlebigkeit der Schuhe. Auch die Dämpfung und die Außensohle kommen bei vielen Testern und Nutzern gut an. Das warme Gore-Tex Futter sorgt im Inneren des Schuhs für trockene Füße. Zusammen mit dem sogenannten Air Pulse System an Schaft und Zunge, das bei jedem Schritt für einen Luftaustausch sorgt, wird ein angenehmes Fußklima unterstützt.



Die Passform des Trekking Wanderstiefels Hanwag Alaska GTX

Damit an kalten Tagen in den Wanderstiefeln auch dickere Socken getragen werden können, ist es sinnvoll, wenn die Schuhe eine Nummer größer gekauft werden. In diesem Fall haben die Füße bzw. Zehe nach vorne bei einem ersten Hanwag Alaska GTX Test ausreichend Platz. Die Ferse sitzt fest, sodass der Schuh nicht abrutschen kann. Der Schuh wirkt am Fuß nicht zu klobig, auch wenn es sich um einen stabilen und hochwertigen Wanderschuh handelt. Aufgrund der farblichen Variationen kann er perfekt zu einem klassischen Outdoor Outfit kombiniert werden.



Der Hanwag Alaska GTX Test

Viele Experten haben die Schuhe durch einen Hanwag Alaska GTX Test etwas genauer unter die Lupe genommen. Hierbei hat der Wanderstiefel für Herren im Bereich Tragekomfort und Qualität sehr gut abgeschnitten. Wenn der Schuh in einem verschneiten Gebiet getragen wird, dann zeigt sich schnell, dass der Schuh nicht nur mit kalten Temperaturen umgehen kann, sondern auch wasserdicht ist. Anfangs wirken die Schritte aufgrund der harten Sohle etwas seltsam. Das liegt vor allem daran, dass das Abrollverhalten etwas anders ist, wie bei anderen Trekkingschuhen. Dieses Verhalten wird bei einem Hanwag Alaska GTX Test aber nicht als unangenehm gesehen. Ein großer Vorteil der Wanderstiefel ist, dass es auch bei längeren Spaziergängen zu keiner Blasenbildung kommt. Die Schuhe schränken die Bewegungen beim Wandern, Spaziergehen oder Rodeln nicht ein. Schließlich können die Wanderstiefel auch im Winter für einige Aktivitäten draußen genutzt werden. Eine gute Eigenschaft der Alaska GTX Trekkingstiefel für Herren ist, dass die Füße auch bei sportlichen Aktivitäten nicht ins Schwitzen geraten. Im Winter bieten die Schuhe auf Schnee und Eis einen guten Halt. Auch ohne Spikes kann sich somit bei frostigen Situationen sicher fortbewegen. Trotz der guten Qualität der Trekkingschuhe für Herren, ist der Schuh im Vergleich zu ähnlichen Outdoor Modellen, zu einem fairen Preis erhältlich.


Beitrag Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht