Wilkommen auf Nordic Walking Stöcke Test! Auf unserem Infoportal nordic-walking-stoecke.net und finden Sie alles wissenswerte zum Thema, sowie den aktuellen diesjährigen Nordic Walking Stöcke Test mit den besten Modellen im direkten Vergleich.

Nordic Walking ist eine immer beliebter werdende Sportart, die von Jedermann ausgeführt werden kann. Dabei ist das Gehen mit den Stöcken sehr viel gelenkschonender als Joggen, was diverse Tests zu Nordic Walking bestätigen könnten. Dieser Sport ist in jedem Alter eine tolle Möglichkeit, sich fit zu halten und den gesamten Körper zu trainieren. Durch den Einsatz der Stöcke werden nämlich nicht nur die Beine, sondern auch die Arme optimal trainiert. Bei der Vielzahl an Modellen und Herstellern ist es sinnvoll, sich einen Überblick über den Nordich Walking Test und Erfahrungsberichte zu verschaffen.

Nordic Walking Stöcke Test – die besten 4 auf Amazon.de!

ATTRAC Wanderstöcke Trekkingstöcke verstellbar Teleskop Hiker inkl. Workout I 67-136 cm Aluminium mit Natur Kork Griff I GRATIS Nordic Walking/Fitness App
  • STUFENLOS VERSTELLBARE LÄNGE dank TELESKOP - FUNKTION. Die Wander Stöcke lassen sich kinderleicht von 67 - 136 cm einstellen, dank schneller Drehfixierung. Sie bieten zusätzlichen Halt in schwierigem Gelände dank STAHLSPITZE und helfen dabei, die Gelenke zu schonen und die Beinmuskulatur zu entlasten. Durch den ERGONOMISCHEN GRIFF mit EINSTELLBAREN HANDGELENKSCHLAUFEN liegt er zudem immer gut in der Hand.
  • VIELSEITIG - Der Trekking Stock zeichnet sich unter anderem durch die hautfreundlichen Korkgriffe aus, welche einen sicheren Halt auch in schwierigem Gelände bieten. So werden beim Walken die Kniegelenke und die Beinmuskulatur entlastet.
  • PRODUKTEIGENSCHAFTEN - Der Trekking Stock ist aus robustem ALUMINIUM mit einem Gewicht von ca. 310 g Pro Stock. Er zeichnet sich durch ein optimales Verhältnis zwischen Leichtigkeit und Stabilität aus.
  • Mit der NORDIC WALKING / FITNESS APP erhalten Sie Infos zur richtigen Technik, Übungen zum Muskelaufbau mit Videoanleitung, Trainingsplänen, Tracking der gelaufenen Strecke, Ihren persönlichen Kalorienverbrauch und vieles mehr.
  • LIEFERUMFANG - 1 Paar Trekking Stöcke inkl. Gummipuffer, 2 Paar verschiedener Pads, 2 Paar Teller und Nordic Walking / Fitness App I Link interaktives Workout Poster per Mail in Ihrer Versandbestätigung.
Swix CT4 Nordic Walking Stock Lime Carbon Tech mit Twist & Go Spitze 1 Paar 115cm
  • Schaft: 30% Carbon - leichter & sehr robuster Carbon schaft
  • Just Klick Schlaufe - zum einfachen lösen der Schlaufe vom Stock
  • 100% Reiner Korkgriff sehr angenehmes Griffgefühl - nie mehr verschwitzte Hände beim gehen
  • Twist & Go Spitze - Drehspitze für alle untergründe, immer gleiche Stocklänge
  • Optimal für Nordic Walking Anfänger die einen Stock mit sehr gutem Preisleistungsverhältniss suchen
HUDORA Teleskop Trekking-Stöcke, verstellbar - Wander-Stöcke - 66610
  • GS-Geprüftes Premium Produkt
  • High-End Sportgerät
  • Längenjustierbar von 81 - 140 cm
  • Wolframkarbidspitze
LEKI Supreme Shark Nordic Walking Stock, Dark Blue Metalic/White/Green, One Size
  • Trigger Shark 2.1 Griff aus Kork
  • größenverstellbare Shark-Schlaufe für perfekten Halt
  • Speedlock System für stufenlose Einstellung zwischen 100 und 130 cm
  • sehr stabiles, extrem robustes und langlebiges Aluminium
  • inklusive Gummipuffer für den Einsatz auf der Straße

Wichtige Bauteile der Nordic Walking Stöcke

Die vier wesentlichen Bestandteile eines Nordic Walking Stockes sind der Griff, die Handschlaufe, der Schaft und die Spitze, welches bei Tests genauer angeschaut werden sollte. Die Stöcke bestehen wahlweise aus Carbon, Graphit oder Aluminium, während für die Handgriffe häufig Kork als Material verwendet wird. Naturkork hat sich als sinnvoll erwiesen, weil dieser den Schweiß gut aufnimmt; so rutscht man an den Stöcken nicht ab und hat einen optimalen Halt, was bei Tests von Nordic Walking Stöcken bestätigt worden ist.

walken in den bergen mit stöcken

Die Griffe selbst gibt es wahlweise in der geraden Form oder aber mit diversen Krümmungen. Ergonomisch geformte Griffe haben den Vorteil, dass diese recht gut in der Hand liegen. Die Hauptsache ist, dass man Preislich nicht ganz so hochwertige Modelle benutzen gern Korkimitat; diese lässt sich besonders leicht reinigen und ist lange haltbar. Carbon und Graphit sind im Gegensatz zu Aluminium leichter und damit beim Laufen komfortabler.

Schwergewichtigen Nordic Walkern sind Stöcke aus Carbon zu empfehlen, da diese deutlich belastbarer sind und sich bei Tests nicht so leicht verbiegen. Fehlen dürfen die Handschlaufen nicht, denn erst diese ermöglichen die richtige Technik. Der Winkel zwischen Ober- und Unterarm sollte bestenfalls 90 Grad betragen. Aus diesem Grund sollte man auch keineswegs herkömmliche Skistöcke für das Nordic Walking verwenden.

Recht unterschiedlich ist die untere Spitze der Stöcke: Einige Modelle bestehen hier aus Metall, wieder andere haben eine Art Gummistopper, welcher das typische „Klack“-Geräusch beim Walken abdämpft. Spitzen aus Aluminium nutzen sich recht schnell ab, während die Lebensdauer von gehärtetem Stahl deutlich höher ist. Die meisten der im Handel erhältlichen Stöcke sind in der Höhe verstellbar; leider vibrieren diese bei Tests beim Nordic Walking meist recht stark. Selbstverständlich kann man mittlerweile auch spezielle Modelle und Handschuhe erwerben; hier tun es jedoch auch normale Laufschuhe und gepolsterte Fahrradhandschuhe.

Die richtige Stocklänge ermitteln

Die richtige Stocklänge kann man mit einer simplen Formel berechnen: Einfach die Körpergröße mal 0,66 multiplizieren – dieses Ergebnis zeigt die optimale Länge der Stöcke an. Die Modelle werden in Längen zwischen 100 und 140 Zentimetern in jeweils 5-Zentimeter-Stufen angeboten.

Bekannte Hersteller im Überblick

Der wohl bekannteste Hersteller von Nordic Walking Stöcken ist Leki. Diese Marke verspricht bereits vor dem Kauf und Test den höchsten Komfort und eine einfache Handhabung. Besonders sinnvoll sind die individuell verstellbaren Handschlaufen, dank derer man einen besonders guten Halt hat. Dieses Trigger Shark System sorgt ebenso für ein sekundenschnelles Lösen beziehungsweise Fixieren der Schlaufen. Erwähnenswert sind zudem die Silent Spike Pads, welche optimalen Halt auf jedem Untergrund bieten und nicht nur angenehm leise, sondern auch äußerst langlebig sind.

Natürlich kommt auch der modische Aspekt nicht zu kurz – Leki Stöcke sind in den unterschiedlichsten Farben und Mustern erhältlich. Dieser weltweit führende Hersteller wurde bereits im Jahr 1948 gegründet und vertreibt heute nicht nur die beliebten Stöcke, sondern auch Skistöcke und diverses Zubehör. Leki gibt auf seine Modelle nicht nur eine lebenslange Garantie, auch besitzen diese Stöcke das Gütesiegel des TÜV.

Leider sind Walking Stöcke aus dem Hause Leki nicht gerade preisgünstig; 70 Euro kann man für ein Paar durchaus ausgeben. Doch auch für weniger Geld bekommt man heutzutage schon recht gute Stöcke, die ihren Zweck erfüllen. Viele bekannte Sportartikelhersteller haben mittlerweile ebenso Stöcke in ihrem Angebot; erwähnenswert sind beispielsweise SWIX, Ultrasport oder Black Canyon, die bei Nordic Walking Stöcke Tests gut abgeschnitten haben.

Worauf muss man beim Kauf von Nordic Walking Stöcke achten?

Das wohl wichtigste Kaufkriterium ist die Länge der Nordic Walking Stöcke, denn nur so ist ein effektives Ganzkörpertraining möglich. Ebenso sollte man sich diverse Aufsätze für die Spitze der Stöcke beschaffen. Spitzen aus Metall beispielsweise bieten auf Wald- und Feldwegen den bestmöglichen Halt, während auf Asphalt Gummipads besonders sinnvoll sind. Ob man sich für einen verstellbaren Stock oder einen in der Länge festgelegten Stock entscheidet, ist sicher Ansichtssache und sollte durch Tests in Angriff genommen werden. Wenn mehrere Personen die Stöcke nutzen wollen, ist sicher der verstellbare Stock die erste Wahl. Leider sind diese Modelle nicht so robust und verbiegen sich leicht. Von großer Bedeutung ist weiterhin, dass die Handgriffe möglichst bequem sind und man sich hier keine Druckstellen oder gar Blasen holt.

 

Positive Effekte des Nordic Walking

Dass Nordic Walking als eine der gesündesten Sportarten überhaupt gilt, ist nicht verwunderlich: Das flotte Gehen mit den Stöcken kann nicht nur beim Abnehmen helfen, auch zahlreichen typischen Alterserkrankungen wie Rückenschmerzen, Osteoporose, Bluthochdruck oder Diabetes kann vorgebeugt werden. Wer eine Stunde zügig mit den Stöcken unterwegs ist, verbrennt etwa 400 Kalorien. Um das passende Modell für Sie zu finden empfehlen wir unseren aktuellen Nordic Walking Stöcke Test!

 

Nordic Walking Ratgeber

Nordic Walking als Sport für Kinder

Mo Lo | Ratgeber | 21.06.2016 | 0 |

Viele Menschen halten ihren Körper mit Nordic Walking in Schuss. Doch viele Eltern wissen gar nicht, dass diese Sportart bei weitem nicht nur etwas für Erwachsene bzw. ältere Leute ist. Nordic Walking eignet sich auch hervorragend für Kinder um d…
weiterlesen…

Die richtige Technik beim Nordic Walking

Mo Lo | Nordic Walking, Ratgeber | 21.06.2015 | 0 |

Nordic Walking ist eine immer beliebter werdende Sportart, die nicht nur die Ausdauer, sondern auch die gesamte Muskulatur trainiert. Neben der aufwandlosen Durchführung bringt sie viele gesundheitliche Vorteile mit sich, kann aber durch Fehler in d…
weiterlesen…

Nordic Walking und die gesundheitlichen Aspekte

Mo Lo | Nordic Walking, Ratgeber | 21.06.2015 | 0 |

Man sieht sie mittlerweile überall – Menschen, die mit Stöcken in der Hand flott durch die Gegend marschieren. Das Nordic Walking ist längst bei uns angekommen und wird von vielen praktiziert. Doch ist diese Art des Sports auch wirklich so gesund,…
weiterlesen…

Nordic Walking Trainingsplan – Kompakte Übersicht

Mo Lo | Nordic Walking, Ratgeber | 21.06.2015 | 0 |

Anfänger des Nordic Walkings überschätzen sich oftmals und betreiben den Sport falsch. Die Frage, was man falsch machen könne, bleibt oft unbeantwortet und die Fehler werden wiederholt.Dieser Trainingsplan soll veranschaulichen, wie die Sportar…
weiterlesen…

Nordic Walking Stöcke aus Carbon

Mo Lo | Nordic Walking, Ratgeber | 21.06.2015 | 0 |

Nordic Walking zählt gegenwärtig zu den beliebtesten Sportarten unter freiem Himmel. Damit der gewünschte Trainingseffekt erreicht wird, braucht es allerdings die richtige Ausrüstung. Hochwertige Stöcke aus Carbon unterstützen das charakteristi…
weiterlesen…


Seite Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht